Versicherungen Hypotheken Hausverwaltung Immobilien Informationen Angebotsübersicht Aktuelles Login
Startseite Versicherungen Rechtsschutz

Versicherungen


Lebenssituation Strategien Rentenversorgung Risko-LV Unfallversicherung Krankenversicherung Haftungsrisiken Rechtsschutz Betriebsschutz Gebäudeversicherung KFZ FLOTTENMANAGEMENT Deckungsnote Online-Services

Betriebliche Altersvorsorge Altersarmut Zuzahlungen gesetzl. KV Zahnzusatz - clever sparen Basisrente Pfändungsschutz TÜV und Siegel Baufinanz Download Links Kontakt AGB Immobilien Impressum

Versicherungen

Rechtsschutzversicherung

RGW-VIS Versicherungen

Hier können Sie anhand von recherchierten Angeboten günstige Versicherungen für sich und Ihre Familie abschließen.

Rechtsschutzversicherung -Angebot anfordern
Streitwerttabelle.pdf [4 KB] ; Privatrechtsschutz.pdf; [6 KB] FamilienRS


Rechtsschutz


Für Studenten, Auszubildende und Schüler ist in dieser Lebensphase in der Regel der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung nicht notwendig und daher noch nicht empfehlenswert. Bis zum 25. Lebensjahr bzw. bis zur Heirat und bis zum Ende ihrer ersten Berufsausbildung (also 1. Lehre oder 1. abgeschlossenes Studium) über ihre Eltern versichert. Für den Fall, dass ein eigenes Kraftfahrzeug besessen wird, ist der Abschluss einer eigenen Verkehrsrechtsschutzversicherung überlegenswert.

Für Berufsanfänger ist in Abhängigkeit von der individuellen persönlichen Situation und natürlich von den vorhandenen finanziellen Möglichkeiten ein "Privatrechtsschutz", bzw. eine der vorhandenen "Paketlösungen" auf Basis von Singlekonditionen empfehlenswert. Bestandteil sollten dabei der Verkehrsrechtsschutz, Vertrags- und Sachenrechtsrechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz, Steuerrechtsschutz, Sozialgerichtsrechtsschutz, Verwaltungsrechtsschutz in Verkehrssachen und Straf- sowie Ordnungswidrigkeitenrechtsschutz sein.

Das Vorhandensein eines so genannten "Privatrechtsschutzes" ist in dieser Lebensphase durchaus überlegenswert. Wichtige Bestandteile des "Privatrechtsschutzes", welcher von den meisten Versicherern als "Paketlösung" angeboten wird, sind in der Regel der Verkehrsrechtsschutz, Vertrags- und Sachenrechtsrechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz, Steuerrechtsschutz, Sozialgerichtsrechtsschutz, Verwaltungsrechtsschutz in Verkehrssachen und Straf- sowie Ordnungswidrigkeitenrechtsschutz. Ist bei beiden, bzw. einem der Partner bereits ein entsprechender Rechtsschutzversicherungsvertrag vorhanden, sollte eine Umwandlung des Vertrages von Single- auf Partner-, bzw. Familienkonditionen stattfinden und gegebenenfalls der zweite Vertrag gekündigt werden.

In Ausübung der selbständigen, bzw. freiberuflichen Tätigkeit ist es im Zusammenhang mit der Art der Tätigkeit wichtig, über den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung nachzudenken. Hierbei können die möglichen privaten "Risiken" des Selbständigen wie beim angestellten Arbeitnehmer mit Ausnahme des Arbeitsrechtsschutzes und Teilen des Vertragsrechtsschutzes als "Paketlösung" versichert werden. Möglichkeiten der Absicherung der selbständigen, bzw. freiberuflichen Tätigkeit selber liegen im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, wie z.B. dem Firmenrechtsschutz und Strafrechtsschutz.

Rechtsschutzversicherung -Angebot anfordern

Vorname

Nachname

Geburtsdatum

Beruf

 

 männlich

 

 weiblich

E-Mail

Nachricht

 

copyright 2000-2015 rgw-vis.de

Druckbare Version